Kautschuk natürlichen Ursprungs mit einzigartigen Eigenschaften, unverzichtbar für viele verantwortungsvolle Anwendungen. Aufgrund seiner Eigenschaften nimmt er immer noch einen sehr wichtigen Platz auf der Liste der massenhaft verwendeten Kautschuke ein. Seine Grundmerkmale sind die sehr hohe Flexibilität, die mechanische Festigkeit und die Konfektionsklebrigkeit. Da es sich jedoch um ein Produkt natürlichen Ursprungs handelt, sind seine hohe Qualität und Wiederholbarkeit äußerst wichtige Faktoren. Unser Angebot umfasst nur Kautschuke aus sorgfältig geprüften Bezugsquellen, die von uns aus Gründen der Qualität unseres Angebots besucht (geprüft) werden.

In unserem Angebot befinden sich:

  • geräucherte Kautschuke, RSS (Ribbed Smoked Sheets, gerippte geräucherte Stücke),
  • Spezifizierte, TSR (Technically Standarized Rubbers, Technisch Spezifizierte Kautschuke), GP (General Purpose Rubber, Allzweck-Kautschuke),
  • mit konstanter Viskosität, CV (Constant Viscosity),
  • hellfarbige – L, 3L (Light Rubber),
  • helle und braune Krepps (Pale Crepes, Brown Crepes),
  • Skim Block,
  • PA80,
  • SP40/50,
  • andere.

Anwendungen: Autoreifen, Maschinen- und Ausrüstungsreifen, Förderbänder, Förderbänder für den Bergbau, Automobil-Federungselemente, Gummi-Stoßdämpfer, Scheibenwischer, Automatten, Klebstoffe, Tierspielzeug, Schuhsohlen, Dichtungen, Gummischuhe.

Gesprächspartner

Monika Sroka
Tel.: +48 42 659 06 56 Durchwahl 44
H.: +48 570 835 226

Ökologischer Kautschuk-Latex natürlichen Ursprungs, der in vielen Anwendungen eingesetzt wird. Unser Angebot umfasst: Latex mit niedrigem Ammoniakgehalt – LA, Latex mit hohem Ammoniakgehalt – HA, vorvulkanisierten Latex – PV, TMTD-freien LA/HA-Latex.
Die angebotenen Latexe sind in verschiedenen Größen erhältlich, z. B. Flexibag, IBC, Fass, Kanister.
Naturkautschuk-Latex (Natural Rubber Latex)
Anwendungen: „Erotik”-Kleidung, Schutzkleidung, Handschuhe, Matratzen, Klebstoffe, Ballons, Kondome, Kinderspielzeug, gummierte Gewebe, Gewebeimprägnierung, Schnuller, Reifendichtungen.

Gesprächspartner

Monika Sroka
Tel.: +48 42 659 06 56 Durchwahl 44
H.: +48 570 835 226

Calciumoxid (CaO) ist ein Feuchtigkeitsabsorber, ein Trockenmittel. Es beseitigt feuchtigkeitsbedingte Probleme bei der Herstellung von Kunststoff- und Gummiprodukten. Vor allem, wenn es sich um Prozesse mit hohen Temperaturen ohne Druck handelt. Calciumoxid (CaO) reagiert mit Feuchtigkeit und bildet Calciumhydroxid. Es wird als Trockenmittel in Anwendungen verwendet wie:

  • Gummimischungen,
  • PE-Vormischungen,
  • PP-Vormischungen,
  • PVC-Plastisole.

Wir können den Rohstoff in Form eines modifizierten und nicht oberflächenmodifizierten Pulvers anbieten. Es wird mit Kautschuken wie EPDM, CPE, SBR, CR, NBR, NR verwendet.

Wir bieten Calciumoxid (CaO) in 25 PE-Beuteln oder in niedrig schmelzenden EVA-Beuteln (von kleinen Beuteln mit einem Gewicht von 1 kg bis zu 25 kg) an, die in Pappkartons sammelverpackt sind. Andere Verpackungsarten – nach Vereinbarung.

Anwendungen: Dichtungsprofile für Türen und Fenster und die Automobilbranche, Schläuche, Kabel, Isolierungen, Walzenbeschichtungen, Wärmedämmung, andere.

Gesprächspartner

Monika Sroka
Tel.: +48 42 659 06 56 Durchwahl 44
H.: +48 570 835 226

Chloriertes Polyethylen (CM) ist ein spezieller Kautschuk, der:

  • gegen flüssige Kohlenwasserstoffe, Alkohole, Laugen und Säuren beständig,
  • gegen Hitzeeinwirkung, erhöhte Temperatur, Oxidation (Sauerstoff und Ozon), Licht, UV beständig,
  • schwer entflammbar (Chlorgehalt) ist.

Die verschiedenen Arten von CM-Kautschuken unterscheiden sich hauptsächlich in ihrem Chlorgehalt, der Mooney-Viskosität, der Partikelgröße und dem verwendeten Trennmittel.

Aufgrund seiner ursprünglichen Struktur wird chloriertes Polyethylen auch als Modifikator für andere Kautschuke oder im weiteren Sinne sowohl für polare als auch für unpolare Polymere verwendet.

Anwendungen: Kabel, Automobilschläuche, Hydraulikschläuche, Transportbänder, Förderbänder im Bergbau, Auskleidungen, flammhemmende Produkte, Dichtungen, Walzenbeschichtungen, Bodenbeläge, Dacheindeckungen.

Gesprächspartner

Monika Sroka
Tel.: +48 42 659 06 56 Durchwahl 44
H.: +48 570 835 226

Chlorsulfoniertes Polyethylen (CSM) ist ein Kautschuk mit einer gesättigten Polymerkette, der in vielen, oft sehr unterschiedlichen Anwendungen verwendet wird. Er zeichnet sich durch mehrere Merkmale aus, von denen die wichtigsten sind, dass er:

  • gegen Ozon, Sauerstoff, Licht, UV, sogar bei hellen, farbigen Produkten, beständig,
  • hitzebeständig gegen erhöhte Temperaturen bis 150°C,
  • gegen Öle, aggressive Chemikalien und Flüssigkeiten beständig,
  • leicht zu färben,
  • ein Kautschuk mit geringer Gasdurchlässigkeit,
  • schwer entflammbar ist.

Einige Arten von chlorsulfonierten Polyethylenen werden in unvulkanisierter Form in lösungsmittelbasierten Beschichtungsanwendungen verwendet.

Anwendungen:

  • feuerbeständige Gummiprodukte,
  • Gummiprodukte mit guter Abrieb- und mechanischer Verschleißfestigkeit,
  • Gummiprodukte, die gegen Alterung und aggressive Medien, Öle, Chemikalien beständig sind,
  • Automobilbranche: Servolenkungsschläuche, Kraftstoffschläuche,
  • gummierte Handschuhe,
  • Kabelabdeckungen,
  • Pontons,
  • Dacheindeckungen, Dachmembranen,
  • Lacke für Gummiprodukte,
  • Transportbänder,
  • Walzenbeschichtungen,
  • Schläuche,
  • technische Membranen.

Gesprächspartner

Monika Sroka
Tel.: +48 42 659 06 56 Durchwahl 44
H.: +48 570 835 226

Produkte aus Kunststoff und Gummi werden in vielen Bereichen der Wirtschaft eingesetzt. Einige Anwendungen müssen eine eingeschränkte oder gar keine Entflammbarkeit aufweisen. Um diesen Effekt zu erzielen, werden verschiedene Arten von Flammschutzmitteln eingesetzt. Ihre Wirkung kann in der Erhöhung der Wärmekapazität des Materials, in der Bildung einer nicht brennbaren Schutzschicht auf seiner Oberfläche während der Erwärmung, in der Freisetzung nicht brennbarer Substanzen wie H2O oder Stickstoff und in anderen Mechanismen bestehen.

Unser Angebot umfasst eine breite Palette von Flammschutzmitteln:

  1. BASISSUBSTANZEN:
  • Antimontrioxid (ATO),
  • Zinkborat (ZB),
  • Aluminiumhydroxid (ATH),
  • Magnesiumhydroxid (MDH),
  1. HALOGENHALTIGE:
  • Decabromdiphenylethan (DBDPE),
  • Decabromdiphenyloxid (DBDPO),
  • Ammoniumpolyphosphat (APP) mit einem an die Kundenbedürfnisse angepassten Polymerisationsgrad,
  • Flüssiges Chlorparaffin mit einem Chlorgehalt von 52 % (CP52),
  • Festes Chlorparaffin mit einem Chlorgehalt von 70 % (CP70),
  1. HALOGENFREIE:
  • Melamincyanurat mit einer auf die Kundenbedürfnisse zugeschnittenen Partikelgröße,
  • Melaminpolyphosphate,
  • Phosphorsäureester (auch flüssig, als Weichmacher wirkend),
  • Hochleistungs-Intumeszenz ohne APP (auch auf PE 75 % und PP 80 % Träger) – Flammschutzmittel für Polyolefine, ermöglicht das Erreichen der Flammschutzstufe V-0 für die Norm UL94 bei einer Dosierung von 25 % bis 35 % je nach Typ und Anwendung,
  • Zinkhydroxycinate in der Rolle eines Ersatzes für Antimontrioxid:
    • ATO-freie Gemische – vollständige Beseitigung von Antimon,
    • mit geringen Mengen an ATO:
      • Anwendungen, bei denen es möglich ist, ATO teilweise zu ersetzen, um die Kosten zu senken,
      • Anwendungen, bei denen es notwendig ist, die Effizienz des Flammschutzmittels zu erhöhen, ohne die Dosierung zu erhöhen.

Gesprächspartner

Monika Sroka
Tel.: +48 42 659 06 56 Durchwahl 44
H.: +48 570 835 226

GEFÄLLTES SILICIUMOXID

Ein aktiver, heller Verstärkungsfüllstoff, der in der Gummiindustrie in vielen Anwendungen weit verbreitet ist. Gefällte Siliciumoxide machen nicht nur die gesamte Gummizusammensetzung billiger, sondern spielen auch bei der Verbesserung der mechanischen Eigenschaften von Gummiprodukten wie Bruchfestigkeit, Abrieb und Reißfestigkeit eine große Rolle. Wir bieten gefälltes Siliciumoxid mit verschiedenen spezifischen Oberflächen im Bereich 120-195 m2/g und in verschiedenen Formen an: Pulver, Granulat, Mikroperlen.

Anwendungen: Schuhböden, Reifen, Auskleidungen, Transportbänder, Förderbänder für den Bergbau, technische Gummiprodukte, Kabel, Schläuche, Dichtungen, Maschinenketten, Walzenbeschichtungen, andere.

 

PYROGENES SILICIUMOXID

Aktiver, heller Füllstoff, der u. a. in Gummi und Silikonen verwendet wird. Sie besteht aus einem dreidimensionalen Si-O-Si-Netzwerk und Si-OH-Silanolgruppen auf der Oberfläche, wodurch das nicht oberflächenmodifizierte Siliciumoxid hydrophil wird. Seine Verwendung verbessert die mechanischen Eigenschaften von Gummiprodukten erheblich.

Wir bieten Produkte in Form eines weißen amorphen Pulvers an. Nicht oberflächenmodifiziertes hydrophiles Siliciumoxid hat die folgenden spezifischen BET-Oberflächen: 150, 200, 300 oder 380 m2/g. Hydrophobes Siliciumoxid ist mit Methylkieselsäuregruppen oberflächenmodifiziert. Es hat eine spezifische BET-Oberfläche von 120 und und 175 m2/g.

Anwendungen: Schuhböden, Reifen, Auskleidungen, Transportbänder, Förderbänder für den Bergbau, technische Gummiprodukte, Kabel, Schläuche, Dichtungen, Maschinenketten, Walzenbeschichtungen, andere.

Gesprächspartner

Monika Sroka
Tel.: +48 42 659 06 56 Durchwahl 44
H.: +48 570 835 226

Calciumstearat ist eine neutrale Calciumseife und ein wirksames Trennmittel. Es hat eine hydrophobe Wirkung und ist ein Mittel zur Erleichterung der Entnahme von Produkten aus Formen nach der Vulkanisation. Calciumstearat wird als internes Schmiermittel verwendet und ist für Kunststoff- und Gummianwendungen bestimmt.

Wir offerieren Rohstoffe in Form von: feinem Pulver, Pulver und Flocken. Calciumstearat wird in 20-kg-Säcken angeboten.

Anwendungen: Kunststoffe, Gummi.

Gesprächspartner

Monika Sroka
Tel.: +48 42 659 06 56 Durchwahl 44
H.: +48 570 835 226

Zinkstearat ist eine neutrale Zinkseife und ein wirksames Trennmittel, das das Entfernen von Einzelteilen aus Formen erleichtert. Daher wird Zinkstearat als externes Schmiermittel verwendet. Es ist ein sehr beliebtes Mittel zur Erleichterung der Verarbeitung von Gummimischungen, insbesondere solchen auf der Basis von dienbasierten Kautschuken wie NR, BR, SBR. Es wird als physikalischer Peptisator für Naturkautschuk (NR) verwendet. Es ist mit allen Kunststoffanwendungen sehr kompatibel und ist für Färbeanwendungen vorgesehen.

Wir offerieren Rohstoffe in Form von: feinem Pulver, Pulver und Flocken. Zinkstearat wird in 20-kg-Säcken angeboten.

Anwendungen: Kunststoffe, Gummi, Farben- und Lackindustrie.

Gesprächspartner

Monika Sroka
Tel.: +48 42 659 06 56 Durchwahl 44
H.: +48 570 835 226

Magnesiumstearat ist ein wirksames Mittel, um die Verarbeitung von Gummimischungen zu erleichtern. Es ist ein Prozessadditiv, das in der Gummiindustrie verwendet wird. Eine besonders beliebte Anwendung sind halogenfreie, flammhemmende Kabel (HFFR). Es ist mit vielen Kautschuken und Kunststoffen kompatibel.

Wir bieten den Rohstoff in Form von feinem Pulver an.

Magnesiumstearat wird in 20-kg-Säcken angeboten.

Anwendungen: Kunststoffe, Gummi.

Gesprächspartner

Monika Sroka
Tel.: +48 42 659 06 56 Durchwahl 44
H.: +48 570 835 226

Wir bieten aktives Zinkoxid (aktives ZnO) mit einer spezifischen Oberfläche von 45 m2/g und damit hoher chemischer Reaktivität an. Im Gegensatz zu Standard-Zinkoxiden wird aktives Zinkoxid im sogenannten nasschemischen Verfahren durch Fällung aus Zinksalzlösungen hergestellt, die zuvor sehr sorgfältig von Verunreinigungen gefiltert werden. Das Ergebnis ist ein Produkt mit kleinen Teilchengrößen und einem vernachlässigbaren Gehalt an Schwermetallen (Pb, Cu, Mn, Cd und andere). Der zweite Begleitbestandteil ist reines Zinkcarbonat – ebenfalls ein Aktivator für die Schwefelvulkanisation.

Darüber hinaus ist aktives Zinkoxid sehr effektiv als Vernetzungsmittel für Polymere, die Halogene (z. B. Chlor) und Carboxylgruppen (z. B. XNBR) enthalten. Aktives Zinkoxid wird auch zur Peroxid-Vulkanisation (Säureakzeptor, pH-Stabilisator) verwendet.

 

Anwendungen: Förderbänder für den Bergbau, Transportbänder, Gummikabel, Gummiwalzenauskleidungen, Klebstoffe, Automobilprodukte, Keilriemen, Schläuche, Profile, Dichtungen, Latex-Produkte, Auskleidungen, Reifen.

Gesprächspartner

Monika Sroka
Tel.: +48 42 659 06 56 Durchwahl 44
H.: +48 570 835 226

Azodicarbonamid (Toriflex ADC) ist ein chemischer Schaumbildner, der in der Gummi- und Kunststoffindustrie verwendet wird. Das beliebteste chemische Porophor. In seiner reinen Form hat es eine sehr hohe Gasausbeute (bis zu 220 ml Gas aus 1 Gramm Produkt), was eine sehr starke Schaumbildung ermöglicht. Die hohe Aktivierungstemperatur (ca. 200°C) erlaubt es, den Schäumungsprozess zu steuern.

Wir bieten diesen Rohstoff in 25-kg-Säcken an.

Anwendungen: extrudierte Profile, Dichtungen für Türen und Fenster, Karosseriedichtungen, Schuhböden, Wärme- und Schalldämmung, Kunstleder, Platten, Auskleidungen.

Gesprächspartner

Monika Sroka
Tel.: +48 42 659 06 56 Durchwahl 44
H.: +48 570 835 226

Chemisch hochaktives Magnesiumoxid (MgO), gewonnen durch Calcination von Magnesiumhydroxid bei niedriger Temperatur. Magnesiumoxid ist aufgrund seiner hoch entwickelten Oberfläche und seiner chemischen Reaktivität ein sehr wirksamer Absorber für Halogenwasserstoffe und andere Säuren. Aktives MgO neutralisiert Säurespuren, die aus Polymeren während der Verarbeitung, Vulkanisation, Alterung bei erhöhten Temperaturen oder der Verwendung freigesetzt werden können. Wird häufig in Gummimischungen verwendet, die solche Kautschuke wie CR, CPE, CSM, FKM, EPDM enthalten.

Zusätzlich zeichnet Magnesiumoxid aus:

  • eine sehr gute Feuerbeständigkeit,
  • eine sehr hohe Wärmeleitfähigkeit,
  • eine niedrige elektrische Leitfähigkeit.

Wir bieten Magnesiumoxid (MgO) in 25 Beuteln aus PE oder in niedrig schmelzenden Beuteln aus EVA (mit einem Gewicht von 1 bis 25 kg), die in Kartons sammelverpackt sind.

Andere Verpackungsarten – nach Vereinbarung.

 

Anwendungen: Förderbänder für den Bergbau, Transportbänder, Gummikabel, flammhemmende Halogenprodukte, Gummiwalzenbeschichtungen, Klebstoffe, Automobilprodukte, Keilriemen, Schläuche, Taucherbekleidung.

Gesprächspartner

Monika Sroka
Tel.: +48 42 659 06 56 Durchwahl 44
H.: +48 570 835 226